02
Apr
2019
Pixabay

In Windows 10 ist die Tastatur standardmäßig ziemlich flott eingestellt. Allerdings nicht so flott, wie es möglich wäre. Beim ersten Anschlag wird die Taste erst nach 0,2-0,5 Sekunden ausgeführt, während die folgenden Anschläge ohne Verzögerung kommen. Ich habe versucht dieses Ärgernis zu beseitigen und mich auf die Suche nach einer Lösung begeben. Eine unbeantwortete Frage fand ich im Windows-10-Forum. Weil ich mich als Fragesteller mit ranhängen wollte, habe ich mich im Forum angemeldet und fand dann unter der Frage einen Hinweis, das diese Frage als RSS-Feed aus der MS-Community übernommen würde. Daraufhin wurde ich dort fündig. Ich fasse die Lösung nachfolgend zusammen.

Geschrieben am von | Kommentare: 0

01
Apr
2019
Firefox-Logo von 2017
Firefox-Logo von 2017

Mit Firefox 57 ("Quantum") hat Mozilla im November 2017 nicht nur einen neuen Weg bei der Pluginarchitektur eingeschlagen, sondern auch Änderungen am Layout und den Einstellungen vorgenommen. Angeblich soll der neue Browser auch schneller sein als seine Vorgänger und deutlich weniger Speicher verbrauchen. Mit dem Speicher wurde wohl geschummelt. Quantum benötigt deutlich mehr und wenn man einige Tabs offen hat, sind schnell mal ein paar Gigabyte weg. Ich kam damals nicht drumherum meinen PC mit 4 GB RAM auf 16 GB aufzustocken, weil ständig der Arbeitsspeicher voll war und Windows unerträglich langsam wurde. Aktuell frißt Firefox mit 11 Tabs bei mir knapp 1,7 GB RAM. Viel zu viel. Google Chrome ist da deutlich sparsamer, obwohl Quantum angeblich 30% weniger Speicher als Chrome braucht - lt. Mozilla.

In meinen Beitrag geht es jetzt aber nicht um den Speicherhunger von Firefox, sondern eine Einstellung, die es in Quantum nicht mehr gibt, die man aber trotzdem noch nachbilden kann.

Geschrieben am von | Kommentare: 1

18
Aug
2017
YouTube

Zum ersten Mal war heute am ganz frühen Morgen um 0.29 Uhr der Berliner GM Robert Rabiega zu Gast beim Geschwätzblitz von Chess24. Mit einer Wertungszahl von 1500 gestartet arbeitet er sich in mehreren Partien über eine Stunde lang nach oben. Ein offensichtlich englischer FIDE-Meister hat es ihm dabei ganz besonders angetan. Sehenswert!

Geschrieben am von | Kommentare: 0

13
Jul
2017
Vorderseite des Flyers
Bernd Kühn
Vorderseite des Flyers

Einladung zum Schachsegeln im August

Ende April war in Berlin die erste Bundesvereinskonferenz der Deutschen Schachjugend und des Deutschen Schachbundes. Hier trafen sich einige Dutzend Vereinsvertreter aus ganz Deutschland um gemeinsam über Gegenwart und Zukunft des Vereinslebens zu reden. Mit unter ihnen war Bernd Kühn vom Schachklub Frankenthal in Rheinland-Pfalz. Er versucht sich seit einiger Zeit mit Schach selbständig zu machen. Nicht als Schachspieler, sondern als Schachveranstalter. Auf ihn wurde ich aufmerksam, weil vor den Sälen der Bundesvereinskonferenz einige Tische mit Werbematerial standen. Während ich die Teller mit den daraufliegenden Keksen verputzte, wurde mein Blick von einem besonderen Flyer abgelenkt. Zuerst dachte ich, Jörg Hickl würde sein Spektrum erweitern: Statt nur Schachreisen auf großen Kreuzfahrtschiffen, hat er jetzt auch Schachreisen auf kleineren Segelschiffen in sein Portfolio aufgenommen. Und dem gleich den neuen Namen "Schachsegeln" gegeben.

Geschrieben am von | Kommentare: 0

02
Apr
2017

19. März 2017, 10.36 Uhr. Ich werde von einer automatischen Mail an aufgeschreckt. Hans-Dieter Ostwald hat gerade ein neues Mitglied beim SC Eintracht Berlin angemeldet, dessen Name mir allzu bekannt war. Rund 27 Jahre mußte ich auf diesen Moment warten. So lange hat Ulrich Lesky kein Vereinsschach mehr gespielt. Und nun kommt diese E-Mail mit einer nicht mehr für möglich gehaltenen Wiederanmeldung.

Ich nahm mir vor, meinem alten Club, bei dem ich bis Mitte 1991 und in der Saison 1997/98 Mitglied war, am nächstfolgenden Donnerstag einen Besuch abzustatten. In der Hoffnung, Uli wiederzusehen.

Geschrieben am von | Kommentare: 0

05
Sep
2016

"Die Hypertext Markup Language (engl. für Hypertext-Auszeichnungssprache), abgekürzt HTML, ist eine textbasierte Auszeichnungssprache zur Strukturierung digitaler Dokumente wie Texte mit Hyperlinks, Bildern und anderen Inhalten." (Wikipedia)

Anhand einiger Beispiele möchte ich dem Leser kurz den Aufbau von HTML näherbringen.

Geschrieben am von | Kommentare: 1

07
Jul
2016

Bei der Berliner Schnellschach-Einzelmeisterschaft kam es am 3. Juni 2016 zu einem echten Finale. GM René Stern und IM Atila Figura mußten jeweils gewinnen, um noch den Meistertitel erringen zu können. Nur dadurch konnten sie noch Daniel Malek überholen, der zuvor Philipp Lerch besiegt hatte.

Geschrieben am von | Kommentare: 0

20
Apr
2015

Im Contao-Forum erreichte mich eine Anfrage nach dem Paarungsgenerator, auf den ich in einem meiner Contao-Videos auf YouTube hinweise. Der Quellcode stammt ursprünglich vom Berliner Turnierleiter für die Mannschaftskämpfe des Berliner Schachverbandes, Benjamin Dauth.

Geschrieben am von | Kommentare: 0

Alle Rechte vorbehalten © 2011 - 2019 - Frank Hoppe
Das Layout basiert auf dem Baltimore-Theme von John Schop
Administration